Personelle Veränderung in unserem Hamburger Büro

Wir freuen uns sehr, dass Herr Sascha Scharnow am 01. Juli 2021 seine Tätigkeit als Handlungsbevollmächtigter in unserem Hamburger Haus aufgenommen hat.

Vielen dürfte er kein Unbekannter sein, denn nach seiner Ausbildung zum Speditionskaufmann und Ableistung des Wehrdienstes hat er bereits sein halbes Berufsleben mit und in der Binnenschifffahrt verbracht.

Herr Scharnow ist wie folgt erreichbar:

Telefon:      +49 40 | 32 55 75-67
Mobil:         +49 1 72 | 6 16 09 01
Mail:             scharnow@dtg-eg.de

BMVI veröffentlicht Schlussbericht – 10 Millionen Euro aus dem Klimaschutz-Sofortprogramm

“In dem im Mai 2019 veröffentlichten Masterplan Binnenschifffahrt kommt der politische Wille zum Ausdruck, den Transport auf der Wasserstraße zu stärken und Güterverkehre auf diesen Verkehrsträger zu verlagern. Es ist an der Zeit, eine tatsächliche Verlagerung von GST auf die Wasserstraße voranzutreiben und in den Transportentscheidungen der Verlader zu verankern.“

BAV e.V.

Seit dem 01.03.2021 ist die DTG Mitglied des BAV Bundesverband der Altholzaufbereiter und –verwerter | German Waste Wood Association.

Es ist Zeit …

… für das, was war, Danke zu sagen, damit das, was werden wird, unter einem guten Stern beginnt.

Nach fast 30 Jahren Betriebszugehörigkeit zieht sich unsere „gute Fee“ Rita Hammer aus dem Hamburger Büro am 28. Februar 2021 aus dem Berufsleben zurück.

Wir bedanken uns für ihre Treue, ihre stets offenen Ohren und ihre vielen gute Taten.

Wir wünschen ihr eine andere, aber ebenso ganz besondere und vor allem gesunde Zeit.

DTG stellt Alexander Calvelli vor

Durch ein DTG-Mitglied sind wir auf den Industriemaler Alexander Calvelli, der für seine photorealistischen Gemälde aus Industrie, Bergbau und Schifffahrt bekannt ist, aufmerksam geworden.

Wir sind von seinen Werken und auch von ihm als Mensch so begeistert, dass wir eine kleine Auswahl seiner Bilder in unserer Verwaltung in Duisburg ausgestellt haben, siehe nachfolgende Fotos.

Eine tolle Idee z.B. als Geschenk für besondere Anlässe und besondere Menschen aus der Branche.

Bei Interesse an einem dieser oder auch an vielen weiteren Bildern wenden Sie sich bitte direkt an:

Alexander Calvelli
Teutoburgerstr. 8
50678 Köln 

Telefon: +49 221|3404146
E-Mail: calvelli@gmx.de

Wir wünschen Herrn Calvelli weiterhin stets ein gutes Händchen und noch viele tolle Kunstwerke!

 

ZENIT: Greifer (im Hafen Cuxhaven); Acryl/Papier; 18,4 x 25

Schleuse Mainz-Kostheim; Acryl/Papier; 20,2 x 27,5; 2017

Schleuse Hohenwarthe: Schwimmpoller; Acryl/Papier; 20,6x27,4

Schleuse Minden; Acryl/Papier; 19,7x29,9

Schleuse Mainz-Kostheim; Acryl/Papier; 18,7 29,3

Schleuse Offenbach; Acryl/Papier; 26,2x15,4

FRANZ HANIEL 14 im Duisburger Hafen; Acryl/LW; 59x43

Auf dem Mittellandkanal (in Lohne); Acryl/Papier; 29,9 x 21

Ein Abschied in Ehren

Ganz nach dem Motto:

„Ruhestand heißt nicht Alter,
Ruhestand heißt verdiente Freizeit nach einem arbeitsreichen Leben“,

verabschieden wir unsere Kollegin Heidemarie Günther nach genau 20 Jahren bei der DTG in Magdeburg am 31.12.2020 in den wohlverdienten Ruhestand.

H. Guenther

Wir möchten uns an dieser Stelle ausdrücklich bei Frau Günther für ihren unermüdlichen Einsatz, welcher maßgeblich und erfolgreich im Bereich der Berliner Wasserstraßen stattgefunden hat, bedanken.

Für die Zukunft wünschen wir ihr alles erdenklich Gute und in diesen schwierigen Zeiten vor allem beste Gesundheit.

ADAC meets Binnenschifffahrt

In dem kürzlich erschienenen Sonderheft „Nordrhein-Westfalen – Das Wasserland“ hat der ADAC seinen Mitgliedern das Leistungsspektrum des Systems Wasserstraße vorgestellt und ein großes Stück weit näher gebracht.

Hier der Auszug über die DTG und MS „Schönrain“

PDF

Quelle: ADAC Motorwelt/NRW-Regionalmagazin

„BACK TO THE ROOTS“ – ZURÜCK IN BERLIN

Die Wurzeln unserer genossenschaftlichen Aktivitäten in Berlin gehen auf das Jahr 1898 zurück. Nachdem wir uns vor gut 11 Jahren aus der Hauptstadt zurückgezogen haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt zur Rückkehr gekommen.

Ab dem 01. November 2020 ist die DTG wieder in Berlin präsent.

Mit Jan Bergemann ist ein Kenner des Systems Wasserstraße zu uns gestoßen, der seit vielen Jahren das Geschehen der Binnenschifffahrt und der Wasserstraßen-Logistik in Berlin und den neuen Bundesländern mit geprägt hat. Er wird mit seiner Expertise die positive Entwicklung der DTG weiter voranbringen.

Wir sind sicher, mit dieser Neuausrichtung in der Organisation einen wichtigen Schritt für die
Zukunft getan zu haben.

Jan Bergemann wird ab dem 02. November 2020 unser Büro

DTG Deutsche Transport-Genossenschaft Binnenschifffahrt eG
Westhafenstraße 1
Verwaltungsgebäude/Bereich F
13353 Berlin

leiten und wie folgt erreichbar sein:

Telefon +49 30 | 4 22 06 86-68
Telefax +49 30 | 4 22 06 86-29
Mobil +49 1 72 | 5 63 58 11
E-Mail bergemann@dtg-eg.de

„Geht nicht, gibt’s nicht!“ – BINNENSCHIFFFAHRT!

Die Leistungsfähigkeit des Systems Wasserstraße, gerade beim Transport von großvolumigen und schweren Gütern (GST), ist vielen Unternehmen und Spediteuren oft nicht bekannt.

Liefertermine werden mit entsprechendem Voravis zuverlässig eingehalten.
Bei Bedarf und entsprechender Besatzung fährt das Binnenschiff 24/7.
Restriktionen bei Abmessungen und Gewichten gibt es so gut wie keine.

Zur Entlastung von Umwelt und Straßeninfrastruktur ist es notwendig, das Binnenschiff als zuverlässigen Verkehrsträger zukünftig stärker in die Transportkette einzubauen!

 

DTG-Mitgliedsschiff GMS“CATHARINA“, beladen mit 67m-langen Flügeln.

Nachwuchs in der Disposition

Herr Lasse Küpper

Wir freuen uns, dass wir auch 2020 den Nachwuchs fördern können.

Zum 01.08.2020 haben wir mit Herrn Lasse Küpper einen neuen Auszubildenden zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen eingestellt.

Herr Küpper wird zunächst in der Duisburger Disposition tätig sein und im Laufe seiner Ausbildung auch andere Abteilungen und unsere Niederlassungen kennenlernen.