„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“

Logo – Schutz für Kinder

Da man nicht früh genug damit anfangen kann, Kinder auf die sichere Teilnahme am Straßenverkehr vorzubereiten, haben wir dem „Schutz für Kinder Medien“ in Hamburg dabei geholfen, entsprechende Lehrbücher für Kindergärten zu drucken.

Der „Schutz für Kinder Medien“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kindern mit Hilfe von Sponsoren und in Abstimmung mit den Behörden kostenloses Unterrichtsmaterial zur Verfügung zu stellen. Auf spielerische Weise soll den Kindern der nötige Respekt vor dem Straßenverkehr vermittelt werden.

Wir waren von diesem Engagement auf Anhieb sehr angetan. Sofort war klar, dass wir diese wertvolle Arbeit unterstützen müssen.

Diese Woche war es dann so weit. Wir konnten dem benachbarten Kindergarten in Duisburg-Ruhrort 20 dieser tollen Hefte überreichen. Diese wurden von den Erzieher*innen mit großer Freude dankend in Empfang genommen.

Broschürentitel – Verkehrsunterricht im Kindergarten

Jahreshauptversammlung der Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten (BSK) e.V.

Roberto-BSK

Frei nach dem legendären Fußball-Bundestrainer Sepp Herberger

„DAS RUNDE PASST IN DAS ECKIGE“

war unser Vorstand Roberto Spranzi anlässlich der Jahreshauptversammlung der Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten (BSK) e.V. am 14. Oktober 2022 in Stuttgart. Dort hat er die Möglichkeit genutzt, den zahlreichen Mitgliedern der BSK die Möglichkeiten des Verkehrsträgers Binnenschifffahrt näher zu bringen.

„Hier möchte ich gerne Sie fragen, denn Sie alle halten die Fäden des Handelns in der Hand:
Was muss Ihnen der Verkehrsträger Binnenschifffahrt bieten, damit er für Sie inte-ressanter wird?
Ist die Ausbildung bzw. das Berufsbild des Kaufmanns/der Kauffrau für Speditions- und Logistikdienstleistungen noch zeitgemäß, ohne die Vermittlung von Wissen über die Binnenschifffahrt?
Sollten nicht alle Verkehrsträger gleichermaßen vermittelt werden, um die gesamte Palette, die gesamte Bandbreite des Transports, die Logistikkette abzubilden?
Die Binnenschifffahrt möchte kein Konkurrent für die Schwergutunternehmer und Schwergutspediteure sein.

Was sie aber möchte ist,
da wo es erkennbar sinnvoll ist,
da wo durch ihren Einsatz Ressourcen und Infrastruktur geschont werden können,
da wo sie finanziell attraktiv ist,
Teil der Transortkette sein.“

Sprache überwindet Grenzen

Nachdem die DTG ihre Flotte auch weiterhin um polnische Mitgliedsunternehmen erweitert hat, freuen wir uns, ab dem 19.10.2022 eine weitere Dolmetscherin gewonnen zu haben.

Frau Ksenia Tomczak

ist selbst Disponentin und wird uns von Stepnica aus bei der polnischen Kommunikation zwischen Schiff und Disposition unterstützen.

Sie ist wie folgt erreichbar:

Tel.: +49 152 | 28 81 03 41
E-Mail: tomczak@dtg-eg.de

Für alle buchhalterischen Fragen steht selbstverständlich auch Frau Monika Gruchala weiterhin zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine gute und kommunikative Zusammenarbeit.


Język pokonuje grenice

W zeiązku z dalszym poszerzaniem floty DTG o polskie firmy członkowskie, cieszymy się że od 19.10.2022 roku pozyskaliśmy kolejną tłumaczkę.

Pani Ksenia Tomczak

jest dyspozytorką i będzie nas wspierać ze Stepnica w komunikacji między statkiem a dyspozycją.

Pani K.Tomczak jest w następujący sposób dostępna:

Telefon +49 152 28 81 03 41
E-mail tomczak@dtg-eg.de

Oczywiście Pani Monika Gruchala jest nadal dostępna w przypadku wszelkich pytań dotyczących księgowości.

Cieszymy się na dobra i komunikatywną współpracę.


Ksenia Tomczak

 

Besser spät als gar nicht – Eröffnung des neuen Schiffshebewerks Niederfinow

Schiffshebewerk Niederfinow

Nach rund 14 Jahren Bauzeit wurde das neue Schiffshebewerk Niederfinow am 04.10.2022 feierlich eingeweiht.

Mit einer Höhe von 55 m, einer Breite von 46 m und einer Länge von jetzt 133 m können endlich auch größere Schiffe passieren.

Wir hoffen, dass dieses wichtige Bauwerk die Wasserstraßenverbindungen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sowie der Ostsee und Berlin optimiert und die Verlagerung von Gütern im mittel- und ostdeutschen Wasserstraßennetz auf das umweltfreundliche Binnenschiff fördert.

Besonders freut es uns natürlich, dass unser Mitglied Thorsten Fröhlich mit seinem MS „Lusitania“ das neue Hebewerk nach der Eröffnung quasi eingeweiht und als erstes Schiff durchfahren hat.

Green Award in Gold für MS „Patrick“

Nach der Neumotorisierung mit Abgasnachbehandlung hat unser Mitglied Klaus-Dirk Link mit seinem MS „Patrick“ im April 2022 von der Green Award Foundation den „Green Award in Gold“ erhalten.
Green Award Gold Certificate

Hierzu gratulieren wir ihm recht herzlich und wünschen ihm allzeit gute Fahrt.

MS "Patrick"

„Der letzte Mohikaner“

Am 01.04.2022 feierte unser „Urgestein“ Michael Langenhorst sein 40. Betriebsjubiläum in der Genossenschaft.

Am 01.04.1982 begann seine „Karriere“ bei der Elbia Eilfracht, welche später mit der Transport-Genossenschaft zu Berlin eG zur Transport-Genossenschaft Binnenschifffahrt eG (TGB) wurde.

1990 schloss sich dann die TGB eG mit der damaligen PTG Partikulier –Transport-Genossenschaft Jus et Justitia eG zusammen und gründete somit die DTG DEUTSCHE TRANSPORT-GENOSSENSCHAFT BINNENSCHIFFFAHRT eG.

Herr Langenhorst hat diese ganzen Zusammenschlüsse mit- und überlebt .

Da er in der Buchhaltung im Wesentlichen für die Auszahlungen an unsere Mitglieder zuständig ist, ist er für viele der „wichtigste Mann“ im Haus und erfreut sich größter Beliebtheit.

Wir danken ihm für seine geduldige Art, seine Treue und seinen ständigen Einsatz für unsere Mitglieder.

Wir hoffen, dass er uns noch möglichst lange erhalten bleibt und gratulieren ihm von ganzem Herzen zu diesem besonderen und heutzutage recht selten gewordenen Jubiläum.

Robin Schäfer von MS „Schönrain“ bei „Klein gegen Groß“

Wir freuen uns sehr, dass der Sohn eines unserer Mitgliedsschiffe am 19.02.2022 bei der beliebten ARD-Sendung „Klein gegen Groß“ mit Kai Pflaume einen grandiosen Auftritt hinlegte.

Nicht nur im direkten Duell schlug er sich sehr gut, sondern auch in dem Vorfilm über sein Leben an Bord eines Binnenschiffes… aber wir wollen nicht zu viel verraten, bitte sehen Sie selbst:

YouTube   ADR-Mediathek

Lieber Robin, die gesamte DTG zieht ihren Hut vor Deiner Leistung und bedankt sich für Deinen tollen Einsatz

Positive Entwicklung

„Stillstand ist Rückschritt“
(Rudolf von Bennigsen-Foerder)

Markus Liesenfeld

Um unsere positive Entwicklung der letzten Jahre fortzuführen, haben wir die Achse zwischen unserem Hauptsitz Duisburg und dem Büro unserer 100%igen Tochter Arno-Ship in Schwetzingen mit der Eröffnung unseres Büros in Frankfurt am Main am 3. Januar 2022 ein neues strategisch wichtiges Teil hinzugefügt.

Damit die Verankerung des Teils gelingt, haben wir ab dem 03. Januar 2022

Herrn Markus Liesenfeld

für uns gewinnen können.

Herr Liesenfeld verfügt aufgrund seiner mehrjährigen Berufserfahrung über ein gut funktionierendes Netzwerk innerhalb der Binnenschifffahrt und sollte somit für die meisten von Ihnen kein Unbekannter sein.

Herr Liesenfeld ist wie folgt erreichbar.

DTG DEUTSCHE TRANSPORT-GENOSSENSCHAFT BINNENSCHIFFFAHRT eG
Franziusstraße 22, 60314 Frankfurt am Main

Telefon:   +49 2 03 | 8 00 04 27
Mobil:      +49 1 72 | 6 55 51 19
E-Mail:     liesenfeld@dtg-eg.de

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.